Gemeindekirchenrat

Der Gemeindekirchenrat

Der Vorstand einer Kirchengemeinde, der Gemeindekirchenrat (GKR), wird von den Gemeindemitgliedern aus ihrer Mitte heraus gewählt. Die Mitglieder des GKR, die sogenannten Ältesten, regeln und organisieren die Geschäfte der Kirchengemeinde für eine Amtszeit von mehreren Jahren.  zusammen mit der beschäftigten Pfarrerin, in der Martin-Luther-Kirche in Zeuthen regeln   in Zeuthen heisst nicht nur den Gottesdienst zu besuchen, sondern gemeinsam etwas zu erleben und die Liebe Gottes in der Gemeinschaft miteinander für alle Altersgruppen und alle Menschen erlebbar zu machen.



In der Martin-Luther Gemeinde in Zeuthen besteht der Gemeindekirchenrat (GKR) aus 6 gewählten Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinde, die sogenannten Ältesten. Zusammen mit Pfarrerin Cornelia Mix führen die Ältesten die Geschäfte der Martin-Luther-Kirchengemeinde Zeuthen für eine Zeit von 6 Jahren. Dazu kommt der GKR einmal im Monat zu Sitzungen zusammen. 


Es werden Entscheidungen abgestimmt und gemeinschaftlich beschlossen, sowie Aufgaben besprochen und verteilt. Der GKR lenkt aktiv die Geschicke der Gemeinde zum Wohle unserer christlichen Gemeinschaft.


Es ist uns wichtig, dass die Menschen in unserer Kirche eine Heimat finden und ihren Glauben in Gemeinschaft leben können. Der Kompass unserer Arbeit ist die christliche Nächstenliebe, unser Glaube gibt uns Kraft.



Die Ältesten des Gemeindekirchenrats der Amtszeit 2019-2025 sind (alphabethisch geordnet):

  • Dr. Heidrun Bojahr
  • Matthias Deller
  • Sabine Kihlholz
  • Evelyn Räder
  • Moritz Wichmann
  • Markus Wolf




Dr. Heidrun Bojahr für den GKR